March-Cup

Das Korbball-Grümpeli im Schwarzbubenland
findet auch 2018 wieder statt!
Das genaue Datum folgt zu gegebener Zeit.

Seit 2009 steigt jeweils zu Beginn der Schulsommerferien der March-Cup. Jährlich messen sich über 100 Korbballbegeisterte in den drei verschiedenen Kategorien.
Das Reglement ist nachfolgend erläutert.

Parallel zum Korbballturnier wird dr schnällscht Marchler erkoren. Kinder bis zu einem Alter von 16 Jahren können sich mittels den zweistündlich stattfindenden Qualifikationsläufe für den Finallauf ihrer Alterskategorie von circa 18:15 Uhr qualifizieren.
Die Anmeldung findet direkt vor Ort statt.

Die Festwirtschaft wie auch der Biercorner sind ab 11:30 Uhr für durstige Kehlen und knurrende Mägen besorgt, während sich der Tag in der Bar ausklingen bzw. bis in die Morgenstunden verlängern lässt.


Reglement March-Cup:

Aktive Plausch Jung und Alt
Zugelassen für

Alle

ausschliesslich Nichtkorbballer

ausschliesslich Nichtkorbballer

Anzahl Feldspieler

3
(+ maximal 3 Ersatz)

4
(+ maximal 3 Ersatz)

maximal 2 Erwachsene,
mindestens 2 Kinder (U12)

Punkte

Frauenkörbe zählen doppelt

Frauen- sowie Kinderkörbe
zählen doppelt

Regeln

Grundregeln des
STV-Reglementes

abgeschwächtes STV-Reglement
(Doppelfang erlaubt und fünf Schritte)

Strafen
  • Bei einem Vergehen, welches eine 2-Minuten-Strafe geben würde, kann die gegnerische Mannschaft 2 Penalties werfen.
  • Bei einem Vergehen, welches eine 5-Minuten-Strafe geben würde, kann die gegnerische Mannschaft 3 Penalties werfen.
  • Bei einem Vergehen, welches einen Restausschluss geben würde, kann die gegnerische Mannschaft 5 Penalties werfen.
  • Sämtliche Penalties zählen einfach.
Spielfeldgrösse

15 x 15 Meter

Zeitspiel

wird direkt mit Penalty bestraft

Penaltys

werden vom gefoulten Spieler geworfen

Harte Fouls

werden direkt mit Penalty bestraft

Startgebühr

CHF 20.00