Back to NLB!!!

Nach einjähriger Pause in der zweithöchsten Schweizer Liga hat der TV Meltingen am vergangenen Samstag den Wiederaufstieg realisieren können. Die Mannschaft startete gegen Roggwil in das Turnier; das hart umkämpfte Spiel endete unentschieden. Darauf folgten 3 Siege gegen Willisau, Herblingen und den lokalen Konkurrenten aus Nunningen. Somit war bereits klar, dass das Team die Gruppenphase übersteht. Entsprechend locker und kräfteschonend schloss man das letzte Gruppenspiel gegen Neukirch-Roggwil aufgrund eines Gegentreffers in der letzten Minute mit einem Unentschieden ab.

Der Modus zur Ermittlung der Aufsteiger sah nun folgendermassen aus: Die beiden besten Mannschaften aus den zwei Gruppen kamen weiter und spielten gegen die Gegner aus der anderen Gruppe. Das Ergebnis gegen den anderen Verein aus der selben Gruppe wurde ebenfalls gewertet. Somit hatte Meltingen einen Punkt auf dem Konto aufgrund des Unentschiedens im ersten Spiel. Die beiden Gegner aus der anderen Gruppe hiessen Bipp und Erschwil.

Dank einer guten Verteidigung und einer tollen Teamleistung in der Offensive wurde Bipp souverän geschlagen. Somit war klar: Zum sicheren Aufstieg musste lediglich noch ein Unentschieden gegen Erschwil her. Doch natürlich würde man nur zu gerne 1. Liga Meister werden und Erschwil hinter isch lassen. Das Team erlebte einen Traumstart und führte nach rund 3 Minuten bereits mit 3:0. Zwischenzeitlich konnte der TVM sogar auf 5:0 erhöhen. Wegen einer kurzen unkonzentrierten Phase kam Erschwil auf 5:2 heran, bevor Meltingen nochmals aufdrehte und mit einer überragenden Leistung 7:2 den Sieg ins Trockene brachte. 1. Liga Meister und Aufsteiger! Genau so hatte man sich das Ende des Tages vorgestellt. Herzliche Gratulation an alle Spieler!!!

So sieht unser Aufsteiger-Team aus: hinten v.l.n.r.: Tobias Hänggi, Reto Tidmarsh, Joel Hänggi, Tim Gasser, Remo Lindenberger, Jan Jeger vorne: Daniel Bracher, Jonas Stampfler, Jan Brunner, Raffael Hänggi (C)

 

Die weiteren Aufsteiger in die NLB sind Erschwil und Roggwil. Die Rangliste der Aufstiegsspiele ist hier zu finden.