Aufstiegsspiele 2019

Bereits um 5:30 Uhr fuhr die zweite Mannschaft am vergangenen Samstag los, um in Neukirch-Egnach um den 1. Liga Schweizer Meister und somit den Aufstieg in die Nati B zu spielen. Nach einem souveränen Auftaktsieg gegen Herblingen stand als nächster Gegner Roggwil bereit – die erste Mannschaft hatte letzte Saison beide Duelle gegen die Berner verloren. Bis einige Sekunden vor Schluss führte Meltingen noch, doch dann kamen die Roggwiler zu einem Penalty. Unser Team konnte keinen Gegenschlag mehr setzen und die Partie endete unentschieden.

Schlechter lief es dann im 3. Spiel gegen Oberaach. Die Meltinger fanden nie richtig ins Spiel und verloren deutlich. Die letzten beiden Spiele gegen Neukirch-Roggwil und Müntschemier konnte die Mannschaft jeweils für sich entscheiden. Da Oberach alle Spiele gewann (und später am Tag aufstieg) und Roggwil ein besseres Korbverhältnis vorweisen konnte, erreichte Meltingen nur den 3. Gruppenrang. Somit fanden sie sich im Spiel um Rang 5/6 wieder; ein Spiel, wozu sich niemand so richtig motivieren konnte.

Schlussendlich erreichte das Team den 6. Rang. Das ist eine solide Leistung, aber reicht nicht für den Aufstieg. Deshalb wird der TVM ab nächster Saison mit zwei Teams in der 1. Liga spielen. Das Ziel dabei ist klar: So schnell wie möglich wieder in die Nati B!

Einige Fotos vom Samstig gibts hier.