77. Generalversammlung

Bereits zum zweiten Mal in Folge lud der TV Meltingen am 22. Januar zu einer virtuellen GV. Andreas Gruner leitete diese Generalversammlung erneut souverän.

Jan Jeger, Micheal Borer und Andreas Gruner führten alle drei sehr kurzweilig durch die Jahresberichte der Aktiv-, Jugend-, und Männerriege. Da aufgrund der Pandemiesituation im letzten Jahr die normalen Programmpunkte erneut knapp waren, warteten alle Riegen mit neuen Ideen auf, um trotzdem Aktivitäten durchzuführen.

In diesem Jahr gab es zahlreiche Mutationen. Die Männerriege konnte mit Philipp Amstutz und Toni Hänggi gleich zwei Neumitglieder begrüssen, während Gilbert Moser seinen Rücktritt aus der Aktivriege bekanntgab.
Unterdessen musste der Vorstand zwei schmerzvolle Rücktritte hinnehmen. Sowohl Andreas Gruner (Präsident) als auch Jan Jeger (Oberturner) übergaben ihr Amt an der GV. Wir danken den beiden herzlich für ihr Engagement und ihre geopferten Stunden in den vergangenen Jahren im Dienst des Turnverein Meltingen.
Neu gewählt wurden Tim Gasser (Präsident) und Luca Ackermann (Oberturner). Wir gratulieren ganz herzlich zur Wahl und freuen uns auf viele Jahre mit euch.

Der Pokal für die meisten Trainings ging in diesem Jahr, mit 83% aller möglichen Trainings, an Benjamin Saner. Das Podest vervollständigt sich mit Robin Brunner auf Rang 2, sowie Tim Gasser und Jan Brunner auf Rang 3.
Der Pokal für das gewonnene Schlussturnen ging in diesem Jahr an Tim Gasser.

Der Turnverein Meltingen hat zwei neue Ehrenmitglieder: Remo Lindenberger und Philipp Hirsbrunner. Vielen Dank für euer riesiges Engagement für den Verein und herzlichen Dank an Jonas Stampfler für die Laudatio.

Nach dem geschäftlichen Teil der Versammlung liessen diese einige Turner noch im Meeting ausklingen. Wir hoffen, dass dies die letzte GV in diesem Rahmen war und wir uns im nächsten Jahr wieder persönlich treffen können.